Osterkalender

Mercedes-Benz Museum erhält "Goldenen Rollstuhl"

Das Mercedes-Benz Museum hat einen weiteren Preis für Barrierefreiheit erhalten. Der Verein ABS – Zentrum für selbstbestimmtes Leben behinderter Menschen Stuttgart e.V. übergab jetzt auf der Internationalen Ausstellung für Caravan, Motor und Tourismus (CMT) Stuttgart den "Goldenen Rollstuhl" in der Kategorie "Kultur und Freizeit" an das Mercedes-Benz Museum.

Nach dem Architekturpreis "Beispielhaftes Barrierefreies Bauen 2007" ist der "Goldene Rollstuhl" eine weitere Auszeichnung für die behindertengerecht gestalteten Wege mittels Rampen und Aufzüge auf allen Ebenen durch die Ausstellung auf allen Ebenen für Rollstuhlfahrer, was auch Familien mit Kinderwagen zugute kommt. Zudem richtet das Museum seit 2010 jährlich einen "Tag der Menschen mit Behinderung" mit einem umfangreichen Programm aus. Dieses Jahr findet die Veranstaltung am Sonntag, 1. Dezember 2013, statt.
Der Verein ABS zeichnet jedes Jahr herausragend barrierefreie Reiseangebote mit dem "Goldenen Rollstuhl" aus. Die Auszeichnung wird in vier Kategorien vergeben: Kultur und Freizeit, Reisebroschüren, Reiseanbieter und Hotels und Unterkünfte.

auto.de/(ampnet/Sm)

» alle Bilder ansehen Fotostrecke  –  Mercedes-Benz

Jetzt Artikel kommentieren.

Sie sind schon auf auto.de registriert oder wollen sich registrieren?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren oder einzuloggen!

Weitere Diskussionen im Forum zu Mercedes-Benz Museum erhält "Goldenen Rollstuhl"

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:

Login »  Noch kein Mitglied?

» Passwort vergessen?