Reifengnstigkaufen

Nissan Leaf - Mehr Reichweite für weniger Geld

Nissan hat in Japan eine überarbeitete Version seines Elektroautos Leaf vorgestellt. Wichtigste Änderungen sind eine erhöhte Reichweite sowie eine neue Einstiegsversion zu einem günstigeren Preis. Mit ähnlichen Maßnahmen soll im kommenden Frühjahr auch beim Europa-Modell der Absatz angekurbelt werden.

Nissan hat den Leaf überarbeitet

Dank reduziertem Fahrzeuggewicht, verbesserter Bremskraftrückgewinnung und einem genügsameren Elektromotor soll der Fünftürer mit einer Batterieladung nach japanischer Norm künftig 228 Kilometer weit kommen. Bislang waren maximal 175 Kilometer möglich. Noch attraktiver soll das Elektromobil durch eine neue Einstiegsversion mit reduzierter Ausstattung werden, die rund 20 Prozent preiswerter als das aktuelle Modell sein dürfte.
Die Neuauflage des Leaf ist zunächst nur für den japanischen Markt vorgesehen. In Deutschland kommt jedoch im Mai 2013 die überarbeitete Europa-Version auf den Markt, die dann nicht mehr in Japan, sondern im englischen Sunderland produziert wird. Auch hier dürften die Reichweite steigen und die Preise sinken. Aktuell kommt der 80 kW/109 PS starke Kompakte pro Akkufüllung rund 160 Kilometer weit, der Preis beträgt 36.990 Euro.

auto.de/sp-x

» alle Bilder ansehen Fotostrecke  –  Nissan

Jetzt Artikel kommentieren.

Sie sind schon auf auto.de registriert oder wollen sich registrieren?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren oder einzuloggen!

Weitere Diskussionen im Forum zu Nissan Leaf - Mehr Reichweite für weniger Geld

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:

Login »  Noch kein Mitglied?

» Passwort vergessen?