Reifengnstigkaufen

BMW 1er mit neuen Motoren - Sportlich sparen

BMW baut das Angebot für den 1er aus. Ab November gibt es neue Motoren und Allradantrieb. Dabei drehen die Münchner weiter an der Kraftstoffschraube: Der 114d mit seinem 70 kW/95 PS starken 1,6-Liter-Diesel soll nur zwischen 4,1 und 4,3 Liter auf 100 Kilometer verbrauchen.

Sportlich sparen

Beim Spritsparen helfen unter anderem Bremsenergie-Rückgewinnung, Schaltpunktanzeige, Start-Stopp-Funktion, elektromechanische Servolenkung und rollwiderstandsreduzierte Reifen. Der sparsamste Einser beschleunigt  von 0 auf 100 km/h in 12,2 Sekunden und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit von 185 km/h. Die Preise nannte BMW noch nicht, der bisherige Einstieg beim Diesel 116d beginnt bei 25.200 Euro.
Wer es schneller und sportlicher will, erhält nun mehr Grip im 120d xDrive (135 kW/184 PS) für 30.500 Euro und M 135i xDrive (235 kW/320 PS) für 44.000 Euro, die es künftig auch mit einem elektronisch gesteuertem Allradantrieb gibt. Der Diesel beschleunigt in 7,2 Sekunden auf 100 km/h und fährt bis zu 225 km/h schnell, der Sechszylinder-Benziner schafft 4,7 Sekunden und 250 km/h. Den Verbrauch geben die Bayern mit 4,7 Liter Diesel beziehungsweise 7,8 Liter Super auf 100 Kilometer an. Neu sind auch der 120d Dreitürer (135 kW/184 PS) ab 28.500 Euro und 118i (125 kW/170 PS) ab 26.000 Euro.

auto.de/sp-x

» alle Bilder ansehen Fotostrecke  –  BMW

Jetzt Artikel kommentieren.

Sie sind schon auf auto.de registriert oder wollen sich registrieren?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren oder einzuloggen!

Weitere Diskussionen im Forum zu BMW 1er mit neuen Motoren - Sportlich sparen

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:

Login »  Noch kein Mitglied?

» Passwort vergessen?