Reifengnstigkaufen

CMT 2012 Stuttgart: Camp Werk präsentiert Anhängerzelte

Auf der CMT in Stuttgart (14.-22.01.2012) stellt Camp Werk Anhängerzelte vor. Dabei bietet der Hersteller mit dem Camp Werk Economy ein Modell für Paare, mit dem Camp Werk Family eine Variante für Familien.

Anhängerzelte

Die Anhängerzelte von Camp Werk starten mit dem Basismodell Economy. Dabei bietet die Grundausstattung einen Schlafplatz für zwei Personen. Der verfügbare Raum von zehn Quadratmetern lässt sich durch das optionale Anbauzelt auf 19 Quadratmeter erweitern. Zudem ist es möglich, nur das Anbaudach ohne Seitenwände, etwa als CMT 2012 Stuttgart: Camp Werk präsentiert AnhängerzelteCMT 2012 Stuttgart: Camp Werk präsentiert AnhängerzelteSchattenspender, zu installieren. Nach Herstellerangaben bietet der vollständig aufgebaute Camp Werk Economy mehr Platz, als ein acht Meter langer Caravan.
Das Topmodell ist der Camp Werk Family mit elf Quadratmetern Hauptzelt. Das Modell lässt sich auf 23 Quadratmeter erweitern. Dabei ist das Hauptzelt in zwei Bereiche teilbar. Der Family soll mehr Platz als ein zehn Meter langer Caravan bieten, heißt es von Herstellerseite.

Modelle & Preise

Die Anhängerzelte lassen sich auf Camp Werk Road- und Offroad-Anhängern sowie vielen andren Nutzanhängern montieren. Zudem lassen sie sich auch mit wenig Aufwand auf Militäranhängern, wie dem "Sankey" einsetzen. Entsprechende Anbauteile bietet Camp Werk im Heimwerker-Bereich.
Das Basismodell Economy für zwei Personen startet bei 2.199 Euro, der Camp Werk Family für kleine Familien ist ab 2.699 Euro zu haben. Das Einstiegsmodell, bestehend aus Onroad-Anhänger und Basiszelt Economy, startet bei 4.299 Euro. Für den Offroadanhänger mit Edelstahlaufbau und Alko-Fahrwerk werden mindesten 14.800 Euro aufgerufen.

Neue Ausstattungsdetails

Auf der CMT in Stuttgart präsentiert Camp Werk neben den Anhängerzelten neue Details für die Modelle der Economy und der Family Baureihe. So wurden die Nähte der Zelte verstärkt und mit transparentem CMT 2012 Stuttgart: Camp Werk präsentiert AnhängerzelteDichtklebeband versehen. Zudem lassen sich die Rohrschellen jetzt leichter wechseln oder gegen Schnellspannverschlüsse tauschen. Überarbeitet wurden die Reißverschlüsse, für den Anhänger kommt anstelle verzinkten Stahls Edelstahl zum Einsatz und die Stoffstärke im Dachbereich wurde von 400 auf 450 Gramm erhöht.
Der Camp Werk Family verfügt über eine Bordwanderhöhung, mit der die Innenhöhe um 60 Zentimeter und das Packvolumen auf 1.500 Liter anwächst. Hinzu kommt ein Fahrradträgersystem für zwei, drei oder vier Fahrräder auf der verlängerten Deichsel.

auto.de/ingo koecher | fotos: camp werk

» alle Bilder ansehen Fotostrecke zum Artikel   –   12 Bilder

Jetzt Artikel kommentieren.

Sie sind schon auf auto.de registriert oder wollen sich registrieren?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren oder einzuloggen!

Weitere Diskussionen im Forum zu CMT 2012 Stuttgart: Camp Werk präsentiert Anhängerzelte

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:

Login »  Noch kein Mitglied?

» Passwort vergessen?