Reifengnstigkaufen

Lotus Driving-Academy - Der lange Weg zur Lotus-Lizenz

Mit einem neuen Chef-Instruktor in Person des früheren Formel1-Piloten Martin Donelly geht die Lotus Driving-Academy ins neue "Schuljahr" auf der Lotus-Teststrecke im britischen Hethel.

Der lange Weg zur Lotus-Lizenz

Rennfahrschule

Die Rennfahrschule ist modular in vier Einheiten gegliedert. Sie soll Freunden der Marke mit Rennsport-Ambitionen den motorsporttauglichen, aber für die Straße zugelassenen Evora-GT 4 nahe bringen. Die Preise für den Erstkontakt mit dem 258 kW/350 PS leistenden Mittelmotor-Sportwagen beginnen bei 399 Pfund, umgerechnet rund 460 Euro.
 

auto.de/(mah/mid)

» alle Bilder ansehen Fotostrecke  –  Lotus

Jetzt Artikel kommentieren.

Sie sind schon auf auto.de registriert oder wollen sich registrieren?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren oder einzuloggen!

Weitere Diskussionen im Forum zu Lotus Driving-Academy - Der lange Weg zur Lotus-Lizenz

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:

Login »  Noch kein Mitglied?

» Passwort vergessen?