Reifengnstigkaufen

Peking 2010: Die Chinesen mögen es gerne etwas länger

Audi hat es mit dem A6 L vorgemacht, nun folgen viele andere Hersteller mit besonderen Langversionen ihrer Modelle für den chinesischen Markt. Gleich ein halbes Dutzend solcher Neuheiten sind derzeit auf der Auto China 2010 zu sehen.

Im Reich der Mitte lang machen

Selbst der Tiguan von Volkswagen darf sich im Reich der Mitte lang machen. Und für Mercedes-Benz ist erstmals gestreckte E-Klasse ein neuer "Motor" für die Absatzentwicklung in China. Jaguar XJ mit langem Radstand.

Mercedes-Benz E-Klasse L

Die E-Klasse L ist knapp fünf Meter lang und verfügt über drei Meter Radstand, die für 14 Zentimeter mehr Beinfreiheit im Fond sorgen. Es ist das erste Fahrzeug der Marke, das speziell für den chinesischen Markt entwickelt wurde. Die Modelle E 260 L CGI und E 300 L werden im Rahmen des erweiterten Joint Ventures mit der Beijing Automotive Industrie Holding Company (BAIC) von der Beijing Benz Automotive Corporation lokal produziert. Verkaufsstart ist Ende Juni 2010.

auto.de/(ampnet/jri)

» alle Bilder ansehen Fotostrecke zum Artikel   –   7 Bilder

Jetzt Artikel kommentieren.

Sie sind schon auf auto.de registriert oder wollen sich registrieren?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren oder einzuloggen!

Weitere Diskussionen im Forum zu Peking 2010: Die Chinesen mögen es gerne etwas länger

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:

Login »  Noch kein Mitglied?

» Passwort vergessen?