Reifengnstigkaufen

VW-Marketing-Profi von Fiat abgeworben

Fiat will im kommenden Jahr zurück auf den US-amerikanischen und kanadischen Markt. Die Vorbereitungen laufen, inklusive der Bestellung des für die Marke zuständigen Chefs. Und der ist eine Frau: Laura Soave wird Laura Soave. die italienische Marke in Nordamerika leiten.

Die neue Fiat-Chefin

Mit ihr holt sich Fiat- und Chrysler-Chef Sergio Marchionne eine Fachfrau in Sachen Marketing direkt von Volkswagen Amerika, wo Soave bislang im Marketingbereich tätig war. Die neue Fiat-Chefin berichtet an Marchionne, bezahlt wird sie von Chrysler, an dem die Italiener mit 20 Prozent beteiligt sind.

Engagement auf dem US-Markt

2011 will der italienische Autobauer sein Engagement auf dem US-Markt nach mehr als 25 Jahren mit dem in einem mexikanischen Chrylser-Werk gebauten Fiat 500 starten, ehe, wie geplant, auch die Marke Alfa Romeo auf den Markt zurückkehrt.

auto.de/(auto-reporter.net/arie)

» alle Bilder ansehen Fotostrecke  –  Fiat

Jetzt Artikel kommentieren.

Sie sind schon auf auto.de registriert oder wollen sich registrieren?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren oder einzuloggen!

Weitere Diskussionen im Forum zu VW-Marketing-Profi von Fiat abgeworben

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:

Login »  Noch kein Mitglied?

» Passwort vergessen?