Reifengnstigkaufen

Volkswagen auf dem Seeweg nach Argentinien zur ''Dakar''

Gestern (2.12.2008) haben mehr als 700 Rallye-Fahrzeuge – darunter 22 fix und fertig beladene Service-Fahrzeuge des Volkswagen Werksteams – den Weg von Le Havre (Frankreich) nach Buenos Aires (Argentinien) per Schiff angetreten.

Volkswagen auf dem Seeweg nach Argentinien zur „Dakar“
Der Transport des riesigen Rallye-Trosses über den Atlantik ist notwendig, da der längste und härteste Motorsport-Wettbewerb der Welt vom 3. bis 18. Januar 2009 zum ersten Mal durch Argentinien und Chile führt.

Weitere Details...

Das Volkswagen Team absolvierte gemeinsam mit zahlreichen europäischen Teilnehmern am 26. und 27. November 2008 die vorgezogene Technische Abnahme in Le Havre. Anschließend wurden die Fahrzeuge – neben mehreren MAN Trucks setzt Volkswagen auf die geländegängigen Modelle Touareg V6 TDI und Transporter mit Allrad-Antrieb – auf das Cargo-Schiff "Grande Benelux" verladen, das am Dienstagvormittag in See gestochen ist und am 16. Dezember 2008 in Buenos Aires erwartet wird.
Die vier Volkswagen Race Touareg von Carlos Sainz/Michel Périn (E/F), Giniel de Villiers/Dirk von Zitzewitz (ZA/D), Mark Miller/Ralph Pitchford (USA/ZA) und Dieter Depping/Timo Gottschalk (D/D) werden in gut zwei Wochen per Luftfracht nach Südamerika gebracht.

(ar/nic)

» alle Bilder ansehen Fotostrecke  –  VW

Jetzt Artikel kommentieren.

Sie sind schon auf auto.de registriert oder wollen sich registrieren?
Klicken Sie hier um sich zu registrieren oder einzuloggen!

Weitere Diskussionen im Forum zu Volkswagen auf dem Seeweg nach Argentinien zur ''Dakar''

» zu Ihrer persönlichen Seite

Ihre letzten Aktionen auf auto.de:

Kürzlich angesehene Fahrzeuge:

Login »  Noch kein Mitglied?

» Passwort vergessen?